Ottobrunner Fronleichnamsprozession

Fronleichnam 2018

Die drei katholischen Pfarrgemeinden Ottobrunns, seit dem 1. März im Pfarrverband Vier Brunnen – Ottobrunn vereint, feiern am Donnerstag, den 20. Juni das Fronleichnamsfest gemeinsam. Es beginnt wie in den Vorjahren mit einem Festgottesdienst um 9.00 Uhr auf der Eichendorffwiese

Danach zieht die Fronleichnamsprozession durch die Eichendorffstraße und Schützenstraße, überquert die Ottostraße und hält die erste Andacht an einem Altar am Friedrich-Ebert-Platz. Der Weiterweg führt durch die Seebauer- und Prinz-Alfons-Straße zur Waldparkstraße, quert dann die Rosenheimer Landstraße zum zweiten Halt am Altar in der Finkenstraße vor der Firma "Florales und Keramik". Anschließend geht es weiter durch die Finken- und Albert-Schweitzer-Straße zu einer Schlussandacht in der St.-Albertus-Magnus-Kirche. Die Anwohner des Prozessionsweges werden gebeten ihr Haus bzw. den Zaun mit Blumen und Girlanden zu schmücken und die Straßenseite der geraden Hausnummern von geparkten Fahrzeugen frei zu halten.
Ein viertelstündiges Glockenläuten in den drei Kirchen am Fronleichnamstag von 8.00 bis 8.15 Uhr kündigt an, dass der Gottesdienst auf der Eichendorffwiese stattfindet. Sollte das Wetter die Feier im Freien unmöglich machen, entfällt dieses Glockenläuten. Der gemeinsame Gottesdienst findet dann um 9.30 Uhr in St. Albertus Magnus statt. Unabhängig vom Wetter wird nach der kirchlichen Feier zum weltlichen Ausklang mit einem Frühschoppen im Pfarrzentrum St. Albertus Magnus eingeladen.