SchriftkreisP. Peter Linster SJ

Ansprechpartnerin

Dr. Claudia Fabian
Tel. 089 / 609 94 15

Email

Treffen

monatlich, an einem Montag, von 20 bis 21:30 Uhr im Pfarrheim von St. Magdalena.
Vor dem Schriftkreis treffen wir uns um 19.15 in der Kirche und beten gemeinsam die Vesper.
Natürlich kann jeder auch "nur" in die Vesper oder "nur" in den Bibelkreis kommen.
Neu dazu kommende und Neugierige sind jederzeit herzlich willkommen.

Aufgaben/Ziele

Die Schrift nicht kennen heißt Christus nicht kennen". Diese Einsicht des Hieronymus begleitet unsere Begegnungen und prägt unsere Bemühungen um das biblische Glaubenszeugnis seit vielen, vielen Jahren. Und die "Themen" nehmen kein Ende.
Dabei geht es nicht um "Vorträge", sondern um das Glaubensgespräch.
Das begleitetende Motiv auf all den gemeinsamen Wegen dabei ist: Der Katechismus formuliert gleichsam den kirchlichen Glauben in kurzen verbindlichen Sätzen - die Heilige Schrift berichtet in vielfältigen Weisen vom Ursprung und von der Grunderfahrung unseres Glaubens. Sie belehrt und argumentiert dort nicht, wo es etwas zu erzählen, zu berichten gilt, eben wie "im täglichen Leben". Davon ist die Bibel Israels nicht ausgeschlossen.

Umsetzung

Es ist - auch in ihrer Summe - nicht die Erfahrung des Einzelnen oder von vielen, die Gemeinde trägt, hält und bewegt, sondern es sind die Erlebnisse und Einsichten derer, "die von Beginn an dabei waren". So ist es von Anfang an immer gewesen. Denn "wo zwei oder drei beisammen sind ..."!
Unsere Gruppe war von Beginn an überpfarreilich und ökumenisch. So ist der Kreis offen und zugänglich für jeden, der den Rat des Hieronymus sich zu eigen machen kann.
(Prof. Dr. Franz-Josef Hungs)

Die Protokolle der Schriftkreis-Abende (Übersicht mit Prof. Dr. Hungs / Übersicht mit P. Beirle SJ, P. Linster SJ) können über die Ansprechpartnerin erhalten werden.

Entwicklung

Von April 1973 bis 7. Mai 2007 (377. Abend) leitete Prof. Dr. Franz-Josef Hungs (gestorben am 28.10.2007) den Kreis.
Ab Januar 2008 Weiterführung der Bibelarbeit durch P. Theo Beirle SJ, ab 2013 durch P. Peter Linster SJ