Arbeitskreis Mission, Entwicklung und Frieden

der Pfarrei St. Stephan Putzbrunn


  Liebe Gemeinde,

 auch in diesem Jahr stellen wir Ihnen den lesenswerten, vielseitigen, Fastenkalender von Misereor vor,

 den Ihnen Mitarbeiter unseres Arbeitskreises Mission, Entwicklung und Frieden für 2,50 € anbieten.

 Jeder Wochentag steht unter einem von sieben Themen, besonders aber werden wirauf die Bewahrung von Gottes Schöpfung hingeführt,

 beispielsweise wieder auf die Vermeidung von Lebensmittelverschwendung, auf den Irrtum des Mindesthaltbarkeitsdatums oder darauf,

 dass das, was man nicht mehr baucht, jemandem anderem gelegen kommt.

 Aber wir werden auch auf nachhaltige Entwicklungsziele, wie Zugang zu Bildung, Gesundheit für Alle, Frauengleichstellung, sauberes Wasser,

 nachhaltige Energie zum Kochen, Kühlen, Heizen, aufmerksam gemacht.

 Im Mittelpunkt jeden Sonntags steht das Thema „Frieden“,

 Frieden mit mir selbst und Gott,

Frieden unter den Geschlechtern,

Frieden mit der Schöpfung, aber auch der Verantwortung der Politikerinnen und Politiker für den Frieden.

Wir würden uns freuen, wenn der Kalender Sie durch ihre persönliche Fastenzeit begleitet.

Über den Arbeitskreis "Mission, Entwicklung und Frieden" erhalten Sie diesen besonderen Fastenkalender.

Katholisches Pfarramt St. Stephan Putzbrunn

 

Vorankündigung: 

Herzliche Einladung zum traditionellen Fastenessen im Pfarrsaal am Passionssonntag,

29. März 2020, nach dem Gottesdienst

                                                                 ___________________________________________________________________________________________________________________________

Das Projekt - Schule und Internat in Nordindien -  wurde Ende 2019 abgeschlossen.

 

Der Arbeitskreis bemüht sich im Frühjahr 2020 ein neues Projekt zu finden.

 

Die Veröffentlichung erfolgt dann im Gottesdienst, in den Schaukästen und auf dieser Seite.

                                                          Die Informationen zum Schul- und Internatprojekt in Nordindien sind dann im

                                                          Archiv, des Arbeitskreises zu finden.

Schule

 

Pater Jis Mangaly, MCBS, war Pfarrvikar im Pfarrverband VIER BRUNNEN. Er gehört einen Orden in Indien an. Dieser Orden betreibt im Norden Indiens, im Bundesstaat Arunachal Pradesh im Bergland und Grenzgebiet zu China, eine Schule mit angeschlossenem Internat. Das Missionsgebiet umfasst 23 Dörfer in der schwer zugänglichen Region in der 4000 Katholiken leben. Eine Reise in die nächste Provinzstadt, die 165 Kilometer entfernt ist, dauert 7 Stunden.

Die Menschen in den Dörfern leben überwiegend von der Landwirtschaft. Die Verwaltungsbehörden erschweren den Alltag der Bevölkerung. Da die Dörfer weit verstreut sind würde der Schulweg für manche Kinder bis zu 10 Stunden betragen, deshalb ist der Schule ein Internat angeschlossen.

275 Schüler besuchen derzeit diese Schule, davon leben 200 Kinder im Internat und 40 % der Schüler werden beim Schulgeld teilweise oder komplett finanziell unterstützt.

 

Schule

Schule

Das Ziel unseres Arbeitskreises Mission, Entwicklung und Frieden:

Für 2 Jahre finanzielle Unterstützung des Ordens beim Kauf eines Stromgenerators und beim Schulgeld.

Wir verwenden die Einnahmen aus den laufenden "Eine-Welt-Verkäufen" in der Pfarrei St. Ulrich Grasbrunn und St. Stephan Putzbrunn für dieses Projekt und freuen uns sehr, wenn Sie mit einer Spende das Projekt unterstützen.

Das Spendenkonto:

Empfänger:     Eucharistische Missionare e.V.

IBAN:       DE 0268 2900 0000 5101 8605

Bitte immer den Verwendungszweck angeben:  Für Nord-Ost Mission Indien durch Pater Jis Mangaly

Der Orden stellt auf Wunsch Spendenquittungen aus.

Die Missionskongregation des Allerheiligsten Sakramentes - MCBS - wurde 1933 von zwei indischen Priestern im Bundesstaat Kerala gegründet und 1989 vom Papst Johannes Paul II anerkannt. Heute ist der Orden in vielen Bundesstaaten Indiens vertreten. Hauptanliegen ist die Förderung des liturgischen Lebens, die heilige Eucharistie, das Missionsapostolat sowie Werke der Barmherzigkeit für die Geringsten und Verlorenen.

Die Anschrift der deutschen Vertretung:

Eucharistische Missionare e.V. Pfarrgutstraße 6, 77978 Schuttertal

 

Arbeitskreis Mission, Entwicklung und Frieden der Katholischen Pfarrei St. Stephan Putzbrunn